Von Mitte November 2020 bis Mitte Februar 2021 stellt, in Landau lebende, russische Malerin Olga David ihre Gemälde und Zeichnungen im „Haus des Sehens“ aus.

Mit dem Titel „positive touch“ möchte die Künstlerin positive Emotionen in dieser schwierigen Zeit erwecken, und präsentiert ihre expressive Arbeiten. Mit circa 20 Gemälden und Zeichnungen zeigt die russische Künstlerin einen kleinen Einblick in ihre Werke, deren Wurzeln in der klassischen Malerei liegen.

Der Schwerpunkt ihres Schaffens ist Porträt- und figurative Malerei. Menschliche Gesichter und Körper finden sich reichlich im gesamten Oeuvre der Malerin. Sie verwendet gerne verschiedene Techniken und Materialien, wo Acrylfarbe, Öl und Kohle aufeinander treffen, Spachtel und Strukturen kommen zum Einsatz oder ein 3-dimensionales Objekt entsteht.

Das Porträt von Marilyn Monroe, mit dem die Ausstellung beworben wird, ist mit Öl auf MDF-Platte in Spachteltechnik gemalt. Das in warmen Farbtönen gehaltene Gemälde überträgt Licht und Freude in den Raum und zieht den Betrachter mit seinem Charme in seinen Bann.

Die Künstlerin lebt und arbeitet heute als freischaffende Malerin in Landau. Sie ist in allen Techniken versiert und ebenso professionell tätig in der Eventmalerei als auch Auftragsmalerei für Unternehmen.

Die Vernissage findet aufgrund der aktuellen Lage nicht statt. Die Arbeiten können zu den Öffnungszeiten besichtigt werden .

hausdessehens

Author hausdessehens

More posts by hausdessehens

Leave a Reply

HAUS DES SEHENS

TELEFON

MAIL

ÖFFNUNGSZEITEN

Nach Vereinbarung

TERMIN VEREINBAREN

BESUCHEN SIE UNS!

HdS-Facebook