Haus des Sehens in Landau

Kunstausstellung von Margot Lied

30.8.2024

Zur Künstlerin und ihrem Werdegang

Anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums als Mitarbeiterin im Haus des Sehens zeigt Frau Margot Lied, geb. 10.05.1949 in Hauenstein und heute wohnhaft in Landau neue Werke ihrer jüngsten Schaffensperioden. Zum einen hat sie sich dabei mit alternativen Techniken dem Thema Horizonte gewidmet. Durch Schütten, Bürsten, Malen entstanden Gemälde, die den Betrachter mit seiner Fantasie in imaginäre Sehnsuchtswelten versetzen. Weitere Arbeiten der Ausstellung hatten ihren Ursprung in der Reduktion chaotischer Farbschüttungen zu unkalkulierbaren Bildergebnissen mit dadurch reizvollem, künstlerischen Ausdruck.

Impression zu den neusten Werken von Margot Lied

Werdegang:

  • 2013 Beginn mit Spachteltechnik auf Leinwand bei verschiedenen Workshops
  • 2016 und 2017 Workshops bei Peter Feichter, Leonberg
  • 2017 bis 2024 Teilnahme an mehreren Workshops in der „Fabrik am See“, Gaienhofen-Horn, bei Ines Hildur, Robert Suess und Gerhard Almbauer.

Ausstellungen:

  • 2015 „Abstrakt Sehen“ Haus des Sehens, Landau
  • 2016 bis 2019 Dauerausstellung Hotel „Zum Riesen“, Kandel
  • 2018 Kunst im Kreishaus, Landau „60 Jahre Südpfälzische Kunstgilde“, Bad Bergzabern
  • 2019 „Non-Color-Arbeiten“ Haus des Sehens Landau
  • 2019 Praxis Dr. Peters, Ilbesheim
  • Ab 2019 Dauerausstellung Hotel „Dernbachtal“, Dernbach
  • 2022 „Sehnsuchtsorte“ Kunstgilde Bad Bergzabern

Hier findet ihr einige Impressionen von Margots Werken.

Zur Vernissage

Am 30. August 2024 laden wir Sie und Euch ab 19:00 Uhr herzlichst dazu ein, unsere Margot, ihre Kunst und ihr 10 jähriges Jubiläum mit einem Glas Sekt gemeinsam mit uns zu feiern.

Bis Anfang November können die Kunstwerke von Frau Margot Lied bei uns im Haus des Sehens betrachtet werden.

Zu unserer Kollegin

Jeder, der mit einer gewissen Regelmäßigkeit bei uns ein und aus geht, kennt unsere Margot. Wenn nicht mit Namen, dann eben als "die Frau mit den ausgefallenen Brillen" oder "die Dame mit dem tollen Geschmack!" Als sie vor mittlerweile schon 10 Jahren in unserer HDS Familie kam, hat sie allerhand Aufgaben die so rund ums Geschäft im Background anfallen übernommen. Es hat aber nicht lange gedauert, bis Martin sie kurzer Hand zur Fassungsberatung dazu genommen hat und seitdem ist sie eine Instanz in unserem Team der Berater, die nicht mehr wegzudenken ist!

Schnell hat sie dann die Organisation für unsere regelmäßig wechselnden Vernissagen und Kunstaustellungen übernommen und Dank ihr werden wir regelmäßig mit neuen Kunstwerken in unseren Räumlichkeiten belohnt.

Stilsicher greift sie  zu Trends und Fassungen, die vielleicht etwas außergewöhnlich sind, aber stets und in jedem einzelnen Fall die Individualität unserer BrillenträgerInnen unterstreichen und das Besondere in ihnen hervorbringt.

Das sagen wir über sie

"Wenn man mit Margot arbeitet, geht die Zeit viel schneller vorbei! Man kann sich einfach drauf verlassen, dass der Laden dann läuft und alle Kunden bestens aufgehoben sind!"

"Mit ihrer positiven und lustigen Art ist sie ein so wertvolles Mitglied in unserem Team! Nicht nur als Kollegin sondern auch als Mensch bereichert sie unseren Alltag auf so vielen Ebenen! Und dank ihr sieht unser Geschäft immer toll aus!"

"Ich freue mich immer, wenn Margots Bilder bei uns im Geschäft hängen. Das macht immer so viel daher!"

... Margot sagt immer, wir halten sie jung und spritzig. Dabei ist es auch anders herum. Sie hält unser Gemüt sonnig, unseren Alltag abwechslungsreich und unseren Beruf spannend. Wir freuen uns so sehr, dass wir dieses Jahr also nicht nur "10 Jahre Margot" celebrieren können, sondern dass wir uns zu diesem Anlass auch noch als Kirsche auf der Sahne nochmal an ihren Kunstwerken erfreuen können.