Haus des Sehens in Landau

Martin Mütsch

Augenoptikermeister, Spezialist Therapeutische Brille, Geschäftsführer

Der große Häuptling

Mit Martin fing alles an. Als er im Frühjahr 2011 das Haus des Sehens in Landau gründete, legte er den Grundstein für unser Team, unser Sehzentrum und unsere Visionen. Bei der Gründung, der Zertifizierung zum Sehzentrum und der Entwicklung der Therapeutischen Brille standen für ihn stets der Mehrwert für die Region und die Gesellschaft im Vordergrund. Auch heute sprudelt er fast täglich vor Ideen, wie unsere Services noch effizienter für die Kund*innen sein könnten oder wie der Besuch bei uns eher einem Erlebnis als einem Einkauf gleichen könnte. Daraus entstehen dann beispielsweise die Zusammenarbeit mit der Universität Gera für Gesundheit oder auch regelmäßige Livekonzerte im Geschäft, um neben der Arbeit auch das Vergnügen nicht zu kurz kommen zu lassen.

Als Spezialist für die Therapeutische Brille ist er terminlich sehr gefragt, lässt es sich aber trotz vollem Kalender nicht nehmen auch mal über die normalen Öffnungszeiten hinaus für Kunden, als auch für uns in sämtlichen Angelegenheiten da zu sein.

Martin hält nichts von klassischen Hierarchien, daher könnte die Bezeichnung "Chef" wohl eher dem Begriff "Familienoberhaupt" weichen. Die Selbstverwirklichung seiner Kollegen liegt ihm enorm am Herzen, daher hat jeder sein ganz eigenes Fach- und Spezialgebiet in dem er uns sämtliche Gestaltungs- und Entscheidungsfreiheiten lässt ohne sich durch Vorgaben einzumischen.

Auch privat ist unser Martin für Geselligkeit und Gastfreundschaft bekannt, sodass er auch immer wieder seine "Arbeits-Familie" zu Verköstigungen und Feiern zu sich einlädt. Harmonisches Miteinander im Team hat für ihn oberste Priorität.

Als Ur-Pfälzer und Landauer ist er beinahe wie ein bunter Hund bekannt, wenn man also mit ihm privat unterwegs ist, kann man sich darauf verlassen stets Bekannte zu treffen, lustige Anekdoten über die Pfalz oder ihn selbst zu hören und auch gerne mal bei einer Schorle zu versacken.

Meine Hauptthemen im Haus des Sehens:

Sollten Sie Fragen haben zu diesen oder anderen Themen, stehe ich gerne zur Verfügung. Gerne beantworte auch Ihre Email im Voraus.