Haus des Sehens in Landau

Lisa Klein

Augenoptikermeisterin und stellv. Geschäftsführerin

Unser Herz

Lisa hat im Jahr 2013 ihre Ausbildung zur Augenoptikerin bei uns begonnen und da wir nicht mehr ohneeinander sein wollen, hat sie seit dem ihre ganze Optikerkarriere bei uns verbracht. Im Jahr 2019 hat sie ihre Ausbildung zur Augenoptikermeisterin abgeschlossen und bildet mit Martin zusammen das Herzstück unseres Unternehmens. Nicht nur, das sie seit 2018 unsere stellvertretende Geschäftsführerin ist, sondern weil sie der Antrieb ist, der die Maschine am Laufen hält! Egal ob ein Gerät nicht funktioniert, eine Software mal wieder spinnt oder sonstige Sonderfälle auftreten, dann kramt Lisa in ihrer Wissenskiste und hat postwendend die richtige Lösung parat. Wir vermuten, dass sie in ihrem früheren Leben auch schon Augenoptikerin war, denn sie regelt nicht nur alle fachlichen Angelegenheiten mit links, sondern kümmert sich "ganz nebenbei" auch noch um Organisation und Backoffice.

An Arbeitstagen mit Lisa sind Lacher und gute Laune garantiert und egal wie vollgepackt der Tag auch sein mag, ein offenes Ohr und für gute Ratschläge für die Kollegen ist immer Zeit. Als Landauerin und gebürtige Pfälzerin kennt sie nicht nur (gefühlt) alle Kunden, sondern auch ihre Heimat wie ihre Westentasche. Da sie selbst viel im Pfälzer Wald und den Weinbergen unterwegs ist, hat sie immer zuverlässige Tipps für die besten Locations, Weinfeste und Wanderrouten.

Zu Lisas vollkommenen Glück fehlt noch ein weiterer Mitarbeiter: ein Werkstatt-Hund und am liebsten ein Dackel. Die Stellenausschreibung läuft... ;)

Meine Hauptthemen im Haus des Sehens:

Sollten Sie Fragen haben zu diesen oder anderen Themen, stehe ich gerne zur Verfügung. Gerne beantworte auch Ihre Email im Voraus.