SEHZENTRUM

Das Gütesiegel für Qualitäts-Augenoptiker

Seit dem 10.10. 2014 dürfen wir uns SEHZENTRUM nennen! Das macht uns besonders stolz, denn zum einen vergibt die Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO) das Siegel nur an diejenigen, die eine strenge Prüfung bestanden haben. Und zum anderen sind wir der einzige Augenoptiker in ganz Rheinland-Pfalz, der es trägt.

Das Siegel SEHZENTRUM
wird jährlich überprüft:

Zusatzausbildung

Unsere Augenoptikermeister haben an einer 80-stündigen Zusatzausbildung teilgenommen.

Qualitätsmanagement

Ein professionelles und kundenfreundliches Qualitätsmanagement wird gelebt.

Technik

Es werden modernste Sehtests und Messgeräte eingesetzt.

Archiv

Alle Messergebnisse werden umfassend und verständlich dokumentiert und archiviert.

SEHZENTRUM LEISTUNGEN:

Ihr Sehvermögen ganzheitlich erfassen

Die WVAO hat eine Reihe von Messungen entwickelt, die nur speziell ausgebildete und zertifizierte Fachbetriebe durchführen dürfen. Damit können wir Ihr individuelles Sehvermögen und Sehverhalten ganzheitlich erfassen.

Die 9 Schritte im Detail

Anamese Gespräch

SCHRITT 1

Anamnese Gespräch

Wir beginnen mit einem Anamnese-Gespräch und befragen Sie zu Ihren Gewohnheiten in Arbeit, Freizeit oder Sport, zu eventuellen Beschwerden und Vorerkrankungen. Diese Informationen und Ihre Wünsche und Ziele halten wir schriftlich fest, denn sie sind die Basis für Ihre optimale Sehhilfe.

Augenvermessung

SCHRITT 2

Subjektive Augenglasbestimmung

Durch modernste Wellenfronttechnologie können wir differenziert die Zusammensetzung Ihrer individuellen Fehlsichtigkeit erkennen. Die Testergebnisse informieren uns auch über Ihr Sehvermögen in der Nacht und bei Dämmerung.

In hochauflösender 3D-Technik erfolgt die subjektive Bestimmung Ihrer Sehstärke. Das Ergebnis sind Brillenglaswerte, die Ihr Sehen präzise und angenehmer machen. Die Sehschärfe ist die wichtigste Funktion des Auges und muss vor der Anpassung von Brille oder Kontaktlinsen genau festgestellt werden. Für die Augenglasbestimmung setzen wir das Polaskop 3D ein, ein neuartiges System, das mit 3D-Tests noch exaktere Ergebnisse als die herkömmlichen Sehtests bietet und beide Augen im Zusammenspiel testet. Das entspricht dem natürlichen Sehen.

Sehtestapparat

SCHRITT 3

Stereosehen

Mit speziellen Tests prüfen wir Ihre Fähigkeit des räumlichen Sehens. Ist das Stereosehen eingeschränkt, kann dies zu Problemen beim Abschätzen von Abständen und Geschwindigkeiten führen. Meistens lassen sich diese Einschränkungen durch entsprechende Brillengläser verbessern oder sogar beseitigen.

Auge mit Reflexion eines Regenbogens

SCHRITT 4

Farbensehen

Mittels Farbtest ermitteln wir die Fähigkeit Ihrer Augen, Farben zu unterscheiden. Zudem informiert er uns über eventuelle Schäden an der Netzhaut Ihrer Augen. Eine Farbschwäche kann für Autofahrer oder in manchen Berufen gefährlich werden. Brillen in speziellen Tönungen helfen, die Farbschwäche wesentlich zu verbessern.

Buchstabensehtest

SCHRITT 5

Kontrastsehen

Kontrastsehen ist die Fähigkeit des Auges, Graustufen zu unterscheiden. Hat es eine verminderte Kontrastempfindlichkeit, reagiert man automatisch langsamer. Die Ursache für ein vermindertes Kontrastsehen können Veränderungen der transparenten Teile des Auges sein (= Hornhaut, Augenlinse oder Kammerwasser). Auch eine Sehhilfe, die nur ungenügend korrigiert, kann das Kontrastsehen verschlechtern.

Mann schaut in leuchtende Spirale

SCHRITT 6

Vorderer Augenabschnitt

Mit einem Spezialmikroskop nehmen wir Bilder Ihres vorderen Augenabschnitts auf. Dazu zählen Augenlider, Bindehaut, Hornhaut, Iris, Augenkammer und Augenlinse.

Auge vor blauem Licht

SCHRITT 7

Augeninnendruck

Wir messen Augeninnendruck und Innenwinkel der Augenkammer gemeinsam. Das dient der Früherkennung von Netzhautdefekten und Grünem Star. Ein erhöhter Augeninnendruck gefährdet die Nervenfasern in der Netzhaut. Sind diese Fasern einmal beschädigt, können sie nicht wiederhergestellt werden. Als Folge können Gesichtsfeldausfälle auftreten.

Augenuntersuchung

SCHRITT 8

Gesichtsfeld

Das Gesichtsfeld ist der Bereich, den wir wahrnehmen, ohne die Augen zu bewegen. Mit der Messung stellen wir fest, ob die Wahrnehmung Ihrer Augen eingeschränkt ist. Veränderungen oder komplette Ausfälle im Gesichtsfeld weisen auf unterschiedliche Augenerkrankungen hin, die von einem Augenarzt näher untersucht werden sollten.

Augenuntersuchung

SCHRITT 9

Augenhintergrund

Mit einer modernen Funduskamera machen wir ein Bild Ihrer Netzhaut. So ist es uns möglich, die wichtigsten Bereiche Ihres Augenhintergrunds (Sehnerv, Macula und Blutgefäße) genau anzuschauen.